Eskalation der US-Subversion gegen Cuba stoppen!
Donnerstag 04. November 2021
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Aufruf und Informationen vom Netzwerk Cuba-informationsbüro e.V.

Eskalation der US-Subversion gegen Cuba stoppen!

Das Netzwerk Cuba mit seinen Mitgliedsorganisationen ruft dazu auf, sich den geplanten Aktivitä­ten einer sog. „cubanischen Opposition“ am 15. November in Cuba und in unserem Land entgegen zu stellen. Unter Ausnutzung der in Cuba verfassungsmäßig garantierten Meinungs- und ...

Weiter lesen>>

Flüchtlinge sterben, Werte nicht
Mittwoch 03. November 2021
Debatte Debatte, Internationales, Krisendebatte 

Ein Eiserner Vorhang, eine Mauer – der Westen erwärmt sich für Neuerungen an der Grenze zum Osten und anderswo.

Suitbert Cechura

Die Öffentlichkeit ist bzw. wird alarmiert. Flucht und Migration treten wieder in ihren Blickpunkt: „Horst Seehofer (CSU) schlägt am Mittwoch im Kabinett Alarm. Der Innenminister bringt ein Papier, mit sieben Seiten. Sein Haus spricht dort von einer ‚hoch dynamischen Migrationslage‘ mit kontinuierlich steigenden Zahlen.“ (WAZ, ...

Weiter lesen>>

Klimakrise: Große Versprechen, aber kein Wort über den damit verbundenen Verzicht
Mittwoch 03. November 2021
Umwelt Umwelt, Debatte, Internationales 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

197 Länder sind auf der Cop26 in Glasgow präsent, die meisten davon ohne konkrete Vorstellungen oder Mandat. Denn sie haben nicht die Mittel und Möglichkeiten, das wieder gut zu machen, was die wenigen, technisch hochgerüsteten und mit viel Kapital - und noch mehr Gier danach - ausgestatteten Länder und Industriegiganten auf unserem Planeten bereits zerstört haben und immer weiter so für den eigenen Profit unwiederbringlich ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission auf dem Irrweg: Nachhaltigskeitslabel für Atom und Gas wäre reines Greenwashing
Mittwoch 03. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

BUND-Kommentar

Die EU-Kommission plant, Investitionen in Atomkraft und fossiles Gas als nachhaltig einzustufen. Das wurde heute durch ein geleaktes Papier bekannt. Dazu erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Die Hochrisikotechnologie Atomkraft heißt Ausbeutung von Mensch und Natur, dauerhafte Risiken und horrende Folgekosten für die Nachwelt. Trotzdem will die Europäische Kommission ...

Weiter lesen>>

Staaten wollen Ende der Entwaldung
Dienstag 02. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF zu Waldschutz-Initiative auf Klimakonferenz
 
Eine Initiative aus über 100 Staats- und Regierungschefs hat auf der Klimakonferenz im schottischen Glasgow ein Ende der weltweiten Entwaldung bis 2030 gefordert. Der WWF begrüßt die Forderung, mahnt jedoch, dass es nun zügig verbindliche Regelungen brauche, um das Ziel zu erreichen.
 
„Unsere Wälder verschwinden in alarmierendem Tempo. Dabei liegt ihr Schutz ...

Weiter lesen>>

Grausame Jagdhunde-Ausbildung an Bären in Russland: PETA veröffentlicht Videomaterial und appelliert an Präsident Putin, bestehendes Verbot durchzusetzen
Dienstag 02. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

 

Aus einer Jagdstation 200 Kilometer südwestlich von Moskau erreichte PETA erschütterndes Videomaterial. Russische Tierschützer filmten Mitte August, wie zwei Hunde minutenlang einen angeketteten Braunbären attackieren. Einer der Hunde beißt den Bären von hinten ins Bein. Auch ein Dachs und ein Wildschwein werden dort demnach für das grausame „Training“ in Käfigen gehalten. Die Ausbildung von Hunden im direkten Kontakt mit Wildtieren ist in Russland seit 2018 verboten, ...

Weiter lesen>>

Klimakonferenz: Nur grundlegender Wandel kann das Schlimmste noch verhindern
Montag 01. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich der Rede der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Auftakt der 26. Weltklimakonferenz (COP26) in Glasgow erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„‘Wir sind nicht da, wo wir hin müssen‘, hat Kanzlerin Merkel bei der Weltklimakonferenz gesagt. Vor 26 Jahren leitete sie als Umweltministerin die erste Klimakonferenz. Seither ist erschreckend wenig passiert. So ...

Weiter lesen>>

Schon wieder ein Fall von „Böse“ gegen „Gut“?
Sonntag 31. Oktober 2021
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Dr. Renate Dillmann

„Chinesische Kampfflieger dringen in Taiwans Luftraum ein“ – mit dieser Nachricht haben die deutschen Medien in der ersten Oktoberwoche ihre Leser bzw. Hörer alarmiert. Natürlich war allen Beteiligten sofort klar: China – das sind die „Bösen“. Diese bei „uns“ sowieso schon schlecht beleumundete Nation (<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Weckruf an die WTO
Sonntag 31. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Offener Brief: Wissenschaftler:innen fordern weltweites Ende schädlicher Fischereisubventionen

Fast 300 Wissenschaftler:innen aus sechs Kontinenten fordern die Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) öffentlich auf, schädliche Fischereisubventionen zu beenden und die Gesundheit der Ozeane zu schützen. Der WWF begrüßt und unterstützt den Aufruf uneingeschränkt.
 
In einem in der renommierten Zeitschrift ...

Weiter lesen>>

NABU: Weltklimakonferenz muss Ambitionen, Geld und gute Regeln liefern
Samstag 30. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Krüger: Starkes Signal aus den Koalitionsverhandlungen wichtig für den internationalen Klimaschutz

Anlässlich der kommende Woche startenden Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: „Endlich kommt die internationale Klimadebatte nach der Pause im Pandemiejahr wieder in Fahrt. In Glasgow müssen dringend die Klimaschutzambitionen gesteigert werden. Nur durch deutlich erhöhte nationale ...

Weiter lesen>>

Lackmustest COP
Samstag 30. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

Wendepunkt noch nicht erreicht: WWF zum Start der Klimakonferenz COP26

Für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens kommt es besonders auf die Zugkraft Deutschlands und der EU an. Darauf weist der WWF kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow hin. „Deutschland und die EU haben eine enorme historische Verantwortung, die Klimakrise einzudämmen. Und sie haben gleichzeitig die wirtschaftliche und politische Macht, ...

Weiter lesen>>

Aus der kubanischen Linken...
Samstag 30. Oktober 2021
Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, Internationales 

Bereitgestellt und eingeleitet von Günter Meisinger

Wenn ein Gesetzestext nicht geändert werden könnte, wäre der Kodex von Hammurabi immer noch in Kraft , ein Kompendium von Gesetzen und Gerichtsentscheidungen des babylonischen Reiches, das von den Göttern diktiert und daher unveränderlich geglaubt wurde. Wenn Gesellschaften nicht transformiert werden könnten, würden die versklavten Gemeinden des alten Ägyptens mit ihrem absolutistischen, theokratischen und  ...

Weiter lesen>>

Merkels zweiter Ausstieg vom Atomausstieg – diesmal auf europäischer Ebene
Freitag 29. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Energiepolitischer Super-GAU: Alte Bundesregierung ermöglicht Aufnahme von Atomkraft in die EU-Taxonomie für nachhaltige Investments. Olaf Scholz muss das verhindern.

Von .ausgestrahlt

Auf dem letzten EU-Gipfel am 22. Oktober hat Angela Merkel der EU-Kommission freie Hand gegeben, innerhalb der nächsten Wochen die Regeln für die EU-Taxonomie für nachhaltige Investments festzulegen. Damit hat die inzwischen nur noch kommissarische Kanzlerin faktisch ...

Weiter lesen>>

Eingefrorener Schutz
Freitag 29. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

CCAMLR-Konferenz erneut ohne Entscheidung über ein Schutzgebiet im antarktischen Weddellmeer

Die 40. Jahrestagung der Kommission zum Schutz der lebenden Meeresschätze in der Antarktis (CCAMLR) ging heute ohne Schutzzusagen für das antarktische Weddellmeer zu Ende. Das fünfte Mal in Folge versagte die CAMLR-Kommission dabei, das Meeresschutzgebiet auszuweisen. Tim Packeiser, Meeresschutzexperte beim WWF Deutschland, ...

Weiter lesen>>

China: Vom Knecht zum Feind
Donnerstag 28. Oktober 2021
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Ganz egal, was China macht, es passt dem Westen (EU und USA) nicht in seine neue, regelbasierte Weltordnung. Dieser neue Begriff, der ja so gut klingt, scheint aber eher eine stümperhafte Beschwichtigung oder gar Vertuschung der durchaus nicht regelbasierten Unternehmungen des Westens zu sein. Was sind denn die neuen Regeln? Etwa dass die Fregatte „Bayern“ eigenmächtig in fernen Gewässern vor China kreuzt, natürlich mit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 21167

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz